Freitag • 30. Oktober
Ökumenischer Pilgerweg
07. Oktober 2020

Pilgern auf dem „Butterweg“

Symbolbild: Der „Butterweg” führt über acht Kilometer von Fernwald-Annerod nach Gießen. Foto: unsplash.com
Symbolbild: Der „Butterweg” führt über acht Kilometer von Fernwald-Annerod nach Gießen. Foto: unsplash.com

Gießen (idea) – Bei Gießen in Mittelhessen wurde am 4. Oktober ein neuer, ökumenischer Pilgerweg eingeweiht: der „Butterweg“. Er führt über acht Kilometer von Fernwald-Annerod nach Gießen. Der Name nimmt Bezug auf seine ehemalige Nutzung: Auf dem „Butterweg“ brachten Anneröder Bauern früher ihre Butter und andere Produkte zum Markt nach Gießen.

Die Initiative, ihn als Pilgerweg auszubauen, ging von zwei evangelischen Kirchengemeinden aus, der Andreas-Gemeinde in Gießen und der Kirchengemeinde in Annerod, wie auch vom Förderverein der katholischen Kirche „St.Thomas Morus“ (Gießen) sowie der Seelsorgeabteilung der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychoth...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • 3. November US-Wahl: Trump oder Biden?
  • US-Wahl Amerika zerfetzt sich – Letztlich geht es um das Recht zu leben
  • Kommentar Erneuerung und klare Ausrichtung auf Christus
  • Alleinstehende Das Leben als Fest feiern
  • Islamismus Der Terror war nie weg
  • mehr ...
ANZEIGE