Donnerstag • 19. September
CDU-Bundesvorsitzende
23. Mai 2019

Kramp-Karrenbauer: Ohne Himmelfahrt keine Politik

Die Bundesvorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer. Foto: CDU/Laurence Chaperon
Die Bundesvorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer. Foto: CDU/Laurence Chaperon

Berlin (idea) – Die Bundesvorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, sieht in Christi Himmelfahrt eine Botschaft für gesellschaftliches Engagement. Das geht aus dem Beitrag der Katholikin in der ZEIT-Beilage „Christ & Welt“ (Berlin) hervor. An „Christi Himmelfahrt“ – in diesem Jahr am 30. Mai – feiern Christen die Rückkehr Jesu Christi zu seinem Vater – 40 Tage nach seiner Auferstehung an Ostern. Kramp-Karrenbauer zufolge reißt an Himmelfahrt „für uns Menschen die Tür zum Handeln im Hier und Jetzt auf“. Himmelfahrt bedeute Gestaltungsanspruch: „Hätte es die Himmelfahrt Jesu nicht gegeben, dann wären menschliches Engagement und Handeln in Gottes Präs...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Lebensrecht Ich durfte nicht Vater werden
  • Kommentar Der Kampf fürs Klima
  • Pro und Kontra Abschiebestopp für iranische Konvertiten?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • Sondergemeinschaft Demut und Prunk
  • mehr ...
ANZEIGE