Samstag • 17. November
Fußballweltmeister Boateng
11. März 2018

Die Gespräche mit Gott geben mir viel Kraft

Jerome Boateng im Spiel FC Bayern München gegen den Hamburger SV am 10. März 2018. Foto: picture-alliance/SvenSimon
Jerome Boateng im Spiel FC Bayern München gegen den Hamburger SV am 10. März 2018. Foto: picture-alliance/SvenSimon

Berlin (idea) – Dem Fußballnationalspieler Jérôme Boateng (FC Bayern München) geben Gebete viel Kraft für den Alltag. Das berichtet der Fußballweltmeister im Interview mit der „Welt am Sonntag“ (Ausgabe 11. März). Die vergangenen zwei Jahre seien nicht einfach gewesen, weil er mehrfach schwer verletzt gewesen sei und wochenlang nicht habe spielen können. Damals hätten ihm auch die Gespräche mit Gott sehr geholfen, betont der 29-jährige Katholik: „Ich bete regelmäßig und habe mich gerade in dieser schwierigen Zeit an ihn gewendet, zum Beispiel vor dem Schlafengehen.“ Ferner habe ihm seine Familie und das Hören seines Lieblingsliedes – „Gods Plan“ (Der Plan Got...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE