Sonntag • 19. Mai
Missionsleiter
12. März 2019

Christen sollten „auf schnelle Methoden der Evangelisation verzichten“

Der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich. Volker Lommel
Der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich. Volker Lommel

Freudenberg (idea) – Christliche Missionare sollten „auf schnelle Methoden der Evangelisation“ verzichten. Diese Ansicht vertritt der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich (Freudenberg bei Siegen) in der Zeitschrift des Werkes. Er sei nach über 20 Jahren Dienst als Missionsleiter „sehr ernüchtert von ganzen Gemeinden – auch in unseren eigenen Arbeitsfeldern“. In ihnen sei vom Missionserfolg früherer Jahre „nicht mehr viel vorhanden“. Viele Menschen, die sich in der Vergangenheit bekehrt hatten und taufen ließen, hätten danach wieder „die Welt lieber gewonnen als Jesus Christus und sein Reich“. Die Ursache sieht Wunderlich darin, dass Chris...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Friedrich Hänssler Einblick in das Leben des christlichen Verlegers
  • Leiterschaft „Gott will, dass wir wachsen“
  • Erdogan Der Despot vom Bosporus
  • Pro & Kontra Sind evangelikale Werke zu sozial-lastig?
  • Reise Die Insel der Mönche
  • mehr ...
ANZEIGE