Montag • 21. September
Kinderpsychologe
25. November 2017

Weihnachtsgeschenke für Kinder: Bitte mehr Zurückhaltung!

Der Kinderpsychiater Michael Winterhoff. Foto: Peter Wirtz
Der Kinderpsychiater Michael Winterhoff. Foto: Peter Wirtz

Lüdenscheid (idea) – Für mehr Zurückhaltung bei Weihnachtsgeschenken für Kinder hat der Kinderpsychiater Michael Winterhoff (Bonn) plädiert. Kleinkinder sollten nicht mehr als drei Geschenke bekommen, sagte er in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die Mädchen und Jungen sollten sich auf eine Sache konzentrieren können: „Wir leben sowieso schon in einer Welt voller Reizüberflutungen.“ Für Kleinkinder gehöre zudem Elektronik auf keinen Fall unter den Weihnachtsbaum: „Die Kleinen müssen mit ihren eigenen Sinnesorganen die Welt selbst erfassen und nicht auf die blöden Geräusche der Technik reagieren.“ Kinder, die schon früh vor allem elektro...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Haben homosexuelle Partnerschaften den Segen Gottes?
  • Bibelstelle Die Blüten der Verbotskultur
  • Pro und Kontra Alle Flüchtlinge aus Moria aufnehmen?
  • Wunderglaube Der heimliche Spaltpilz der Christenheit
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE