Samstag • 29. Februar
Umfrage
22. September 2017

Reformationsjubiläum hat kaum Interesse am Glauben geweckt

Zu den Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum zählte auch die 16-wöchige Weltausstellung Reformation in Wittenberg. Foto: Martin Jehnichen
Zu den Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum zählte auch die 16-wöchige Weltausstellung Reformation in Wittenberg. Foto: Martin Jehnichen

Erfurt (idea) – Das 500. Reformationsjubiläum hat kaum Interesse am Glauben geweckt. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergeben. Dabei ist das Lutherjahr mit vielen regionalen und nationalen Veranstaltungen, Konzerten, Gottesdiensten und Ausstellungen gefüllt. Dazu zählen etwa der „Europäische Stationenweg“, das „Pop-Oratorium Luther“ und die 16-wöchige Weltausstellung Reformation in Wittenberg, die rund 20 Millionen Euro kostete. Doch nur zehn Prozent der Befragten haben sich von dem vielfältigen Angebot geistlich inspirieren lassen und sich aufgrund des Jubiläums mit Glaubensf...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Blühende Gemeinden Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde
  • Kommentar Um die Bibel ringen
  • Pro und Kontra Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?
  • Theologie Jesus – Versöhner oder Spalter?
  • Volkskirche Der Herzinfarkt einer blutleeren Kirche
  • mehr ...
ANZEIGE