Donnerstag • 2. April
INSA-Umfrage
22. Januar 2020

Ein Drittel der Deutschen will Organe spenden

Ein Drittel der Deutschen will sich als Organspender registrieren zu lassen oder hat dies bereits getan. Foto: pixabay.com
Ein Drittel der Deutschen will sich als Organspender registrieren zu lassen oder hat dies bereits getan. Foto: pixabay.com

Erfurt (idea) – Ein Drittel der Deutschen (33 Prozent) ist bereit, sich als Organspender registrieren zu lassen oder hat dies bereits getan. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. 42 Prozent der Befragten erklärten dagegen, dass sie nicht als Organspender registriert werden wollen. 11 Prozent wussten keine Antwort, 14 Prozent äußerten sich nicht.

Die geringste Bereitschaft zur Organspende zeigten die 40- bis 49-Jährigen: Aus dieser Altersgruppe erklärten sich nur 27 Prozent mit einer Registrierung als Spender einverstanden. Am höchsten war die Bereitschaft mit 36 Prozent...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE