Donnerstag • 6. August
Berlin
08. Juli 2020

Tot aufgefundener Pastor leitete zehn Jahre lang Gemeinde

Der Tote war bei der Polizei wegen Drogenmissbrauch bekannt. Symbolfoto: pixabay.com
Der Tote war bei der Polizei wegen Drogenmissbrauch bekannt. Symbolfoto: pixabay.com

Berlin (idea) – Der in Berlin tot aufgefundene Pastor i. R. Reinhold Zuber (77) war ein ehemaliger Mitarbeiter der Evangelischen Stadtmission. Er leitete von 1973 bis 1983 die Anfang der 1990er Jahre aufgelöste Stadtmissionsgemeinde im Stadtteil Schöneberg, bestätigte der Leiter der Unternehmenskommunikation der Stadtmission, Heiko Linke, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Nach seinen Worten hat sich die Stadtmission von Zuber getrennt, nachdem er wegen Drogenbesitzes und -handels zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden war. Es habe anschließend keine weiteren Verbindungen der Stadtmission zu ihm mehr gegeben. Linke: „Von den heutigen Mitarbeitern hat ihn kei...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE