Freitag • 14. August
Miriam Pielhau
13. Juli 2016

Sie glaubte, Gott habe einen anderen Plan

Die Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Miriam Pielhau. Foto: picture-alliance/dpa
Die Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Miriam Pielhau. Foto: picture-alliance/dpa

Köln (idea) – Die Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Miriam Pielhau (Berlin) ist am 12. Juli im Alter von 41 Jahren an Krebs gestorben. Bei der evangelischen Christin wurde 2008 erstmals Brustkrebs diagnostiziert. Nach einer Chemotherapie galt sie als geheilt. 2015 stellten die Ärzte Metastasen in der Lunge fest. Noch im Juni hatte die ehemalige Pro7-Moderatorin in einem Interview im hessischen Privatsender Hitradio FFH (Bad Vilbel) gesagt, dass der Glaube an Gott ihr geholfen habe, auch das zu überstehen. Aufgeben sei, so Pielhau damals, vor allem mit Blick auf ihre vierjährige Tochter keine Option gewesen: „Ich habe dann häufig das Zwiegespräch mit Gott gesucht. Manchmal au...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Arne Kopfermann „Theologie kann zu einem unbarmherzigen Feind des Menschen werden“
  • Kommentar Kirchenaustritte: Jetzt muss gehandelt werden
  • Ehe und Familie Damit Corona Euch nicht scheidet
  • Christliche Wirtin „Weil Gottes Liebe durch den Magen geht“
  • Elia-Serie Gottesurteil am Karmel
  • mehr ...
ANZEIGE