Samstag • 20. Oktober
Prof. Werner Stroh
16. April 2018

Für ihn war Organweitergabe Christenpflicht

Gießen (idea) – Der Medizinethiker und frühere Klinikseelsorger Prof. Werner Stroh (Gießen) ist am 29. März im Alter von 91 Jahren gestorben. Der Theologe wurde durch zahlreiche Stellungnahmen und Vorträge zu Themen wie Sterbehilfe, Organtransplantation und Gentechnik bekannt. Für ihn war Organweitergabe Christenpflicht. So verwies Stroh in einem Beitrag für die Evangelische Nachrichtenagentur idea auf Aussagen des Apostels Paulus „Was hast du, das du nicht empfangen hättest?“ (1. Korinther 4,7). Der Mensch stehe daher in einer Bringschuld gegenüber seinen Mitmenschen. Stroh war von 1969 bis zum Eintritt in den Ruhestand 1992 Krankenhauspfarrer am Universitätsklinikum Gie...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE