Sonntag • 5. April
Reiner Haseloff
15. Februar 2020

Diakonissen leben vor, „dass es den Herrgott wirklich gibt“

v. l.: Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU), Oberin Kerstin Malycha und Direktor Reinhard Holmer. Foto: idea/Christian Starke
v. l.: Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU), Oberin Kerstin Malycha und Direktor Reinhard Holmer. Foto: idea/Christian Starke

Elbingerode (idea) – Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU), hat das Diakonissen-Mutterhaus „Neuvandsburg“ in Elbingerode/Harz gewürdigt. Anlass war ein Festakt zum 100-jährigen Bestehen. Heute gehören 136 Diakonissen zum Mutterhaus. Davon sind 16 unter 65 Jahre alt.

Die Schwestern hätten mit ihrer Lebensweise gezeigt, „dass es den Herrgott wirklich gibt“, sagte Haseloff am 14. Februar in einem Grußwort vor über 200 Gästen aus Kirche, Gemeinschaftsbewegung, Diakonie und Politik. Der Festakt war eingebettet in die Mitgliederversammlung des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, die vom 13. bis 15. Februar in Elbingerode tagte.

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE