Sonntag • 31. Mai
30 Jahre Friedliche Revolution
10. Oktober 2019

Gysi: Leistung der Ostdeutschen endlich angemessen würdigen

Der ehemalige Vorsitzende der Bundestagsfraktion „Die Linke“, Gregor Gysi, beim Konzert der Philharmonie Leipzig zum Gedenken an die Friedliche Revolution. Foto: idea / Lydia Schubert
Der ehemalige Vorsitzende der Bundestagsfraktion „Die Linke“, Gregor Gysi, beim Konzert der Philharmonie Leipzig zum Gedenken an die Friedliche Revolution. Foto: idea / Lydia Schubert

Leipzig (idea) – Die historischen Leistungen der Ostdeutschen mit Blick auf die Friedliche Revolution 1989 müssen „endlich angemessen gewürdigt werden“. Das sagte der ehemalige Vorsitzende der Bundestagsfraktion „Die Linke“, Gregor Gysi, beim Konzert der Philharmonie Leipzig am 9. Oktober zum Gedenken an die Friedliche Revolution. Demnach hätten die Menschen, die am 9. Oktober 1989 auf dem Leipziger Ring „zur bis dahin größten unangemeldeten Demonstration in der DDR zusammenkamen“, Geschichte geschrieben.

Die darauffolgenden Entwicklungen hätten sich auch auf die Verhältnisse in Europa ausgewirkt. Diese Dimension mache bewusst, welche Leistung viele Ostdeutsc...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE