Samstag • 23. Februar
Weißes Kreuz
03. Februar 2019

Grundschul-Toiletten für das drittes Geschlecht: Wirklich eine Lösung?

Neben den Toiletten für Mädchen und Jungen hat die Schule über eine weitere Toilette für das dritte Geschlecht nachgedacht. Symbolfoto: pixabay.com
Neben den Toiletten für Mädchen und Jungen hat die Schule über eine weitere Toilette für das dritte Geschlecht nachgedacht. Symbolfoto: pixabay.com

München/Kassel (idea) – Der Vorstoß einiger Grundschulen in Bayern, möglicherweise eine weitere Toilette für das dritte Geschlecht einzurichten, hat unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Medienberichten zufolge gibt es in Garching für eine Schule ein Raumkonzept, in Taufkirchen prüfe ein Architekturbüro die Idee, neben Toiletten für München und Jungen auch eine für das sogenannte dritte Geschlecht anzubieten. Ein Sprecher des Kultusministeriums sagte, dort sei nicht bekannt, dass es bereits Schulen mit einer solchen Möglichkeit gebe. Hintergrund ist der Beschluss des Deutschen Bundestages, demzufolge es im Geburtenregister eine weitere Option geben muss: Menschen, die si...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

10 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Berlinale Großalarm ums Kreuz
  • DDR Linke diskreditieren die Aufarbeitung des SED-Unrechts
  • Bäckermeister Plentz Backen und beten
  • Debatte Ist Deutschland kinderfeindlich?
  • Bombenanschlag Die lebende Märtyrerin
  • mehr ...
ANZEIGE