Samstag • 20. Oktober
Görlitz
14. Dezember 2017

Kirche appelliert an die soziale Verantwortung von Siemens

Görlitz (idea) – Angesichts der Pläne von Siemens, sein Werk in Görlitz zu schließen, hat sich die Kirche mit einem Aufruf an den Konzern gewandt. „Ich appelliere an die Konzernspitze, dass das so traditionsreiche Unternehmen Siemens seiner sozialen Verantwortung auch am Standort Görlitz gerecht wird und alles daran setzt, die Würde seiner Beschäftigten an jedem Standort zu wahren“, sagte der Generalsuperintendent der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz im Sprengel Görlitz, Martin Herche, auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Siemens hatte kürzlich angekündigt, das Görlitzer Werk 2023 zu schließen. Auch das Kompressorenwerk in...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE