Donnerstag • 19. September
Auszeichnung
09. Juli 2019

Gießener Abtreibungsärztin Hänel mit „Marburger Leuchtfeuer“ geehrt

Die Gießener Ärztin Kristina Hänel vor dem Landgericht Gießen. Archivbild: idea/Erika Gitt
Die Gießener Ärztin Kristina Hänel vor dem Landgericht Gießen. Archivbild: idea/Erika Gitt

Marburg/Gießen (idea) – Auf Kritik von Lebensrechtlern und konservativen Politikern ist die Auszeichnung der Gießener Ärztin Kristina Hänel mit dem Preis „Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte“ am 9. Juli gestoßen. Die undotierte Auszeichnung verleihen die Humanistische Union und die Stadt Marburg. Zweite Preisträgerin neben Hänel ist die Marburger Sea-Watch-Ärztin Ruby Hartbrich. Sie war ehrenamtlich auf dem Mittelmeer an Bord eines Rettungsschiffes unterwegs, um schiffbrüchige Geflüchtete medizinisch zu versorgen. Wie die Stadt Marburg mitteilte, erhält Hänel den Preis für ihren Einsatz für einen freien Zugang zu Informationen über Schwangerschaftsabbrüc...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

12 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Lebensrecht Ich durfte nicht Vater werden
  • Kommentar Der Kampf fürs Klima
  • Pro und Kontra Abschiebestopp für iranische Konvertiten?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • Sondergemeinschaft Demut und Prunk
  • mehr ...
ANZEIGE