Sonntag • 31. Mai
Auszeichnung
09. Juli 2019

Gießener Abtreibungsärztin Hänel mit „Marburger Leuchtfeuer“ geehrt

Die Gießener Ärztin Kristina Hänel vor dem Landgericht Gießen. Archivbild: idea/Erika Gitt
Die Gießener Ärztin Kristina Hänel vor dem Landgericht Gießen. Archivbild: idea/Erika Gitt

Marburg/Gießen (idea) – Auf Kritik von Lebensrechtlern und konservativen Politikern ist die Auszeichnung der Gießener Ärztin Kristina Hänel mit dem Preis „Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte“ am 9. Juli gestoßen. Die undotierte Auszeichnung verleihen die Humanistische Union und die Stadt Marburg. Zweite Preisträgerin neben Hänel ist die Marburger Sea-Watch-Ärztin Ruby Hartbrich. Sie war ehrenamtlich auf dem Mittelmeer an Bord eines Rettungsschiffes unterwegs, um schiffbrüchige Geflüchtete medizinisch zu versorgen. Wie die Stadt Marburg mitteilte, erhält Hänel den Preis für ihren Einsatz für einen freien Zugang zu Informationen über Schwangerschaftsabbrüc...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE