Mittwoch • 23. September
86-jährige Madonna Buder
19. August 2016

„Eiserne Nonne“: Glaube an Jesus treibt mich an

Die US-amerikanische Nonne Madonna Buder. Screenshot: Youtube/Nike
Die US-amerikanische Nonne Madonna Buder. Screenshot: Youtube/Nike

Rio de Janeiro/Spokane (idea) – Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro sind auf der Zielgeraden. Für die US-amerikanische Nonne Madonna Buder (Spokane/Bundesstaat Washington) ist Sport Teil ihres Lebens. Die 86-Jährige ist die älteste Triathletin, die den legendären „Iron Man“-Wettbewerb auf Hawaii geschafft hat. Das hat ihr den Spitznamen „Iron Nun“ (Eiserne Nonne) eingebracht. Antrieb für ihre sportlichen Höchstleistungen ist ihr Glaube an Jesus, bekannte die Katholikin jetzt in einem Interview. Bereits als Kind träumte Madonna Buder davon, Nonne zu werden. Mit 23 Jahren trat sie ins Kloster ein. Ihre sportliche Laufbahn begann sie hingegen erst im Alter von 48 Jahren...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview zu Führung „Verwalter gibt es in der Kirche reichlich, aber wo gibt es Visionäre?“
  • Neue idea-Serie: Apologetik Wie verteidigt man den christlichen Glauben?
  • Christenverfolgung Sabatina James: In Pakistan gibt es keine Gerechtigkeit für Christen
  • Corona-Regeln Religionsfreiheit oder Spaghetti Bolognese?
  • Flüchtlingsaufnahme Lesbos Schluss mit der moralischen Überheblichkeit!
  • mehr ...
ANZEIGE