Mittwoch • 21. August
Datenreport
16. November 2018

So viele Eheschließungen wie seit 16 Jahren nicht

Mehr Eheschließungen als 2016 hatte es zuletzt im Jahr 2000 gegeben. Foto: pixabay.com
Mehr Eheschließungen als 2016 hatte es zuletzt im Jahr 2000 gegeben. Foto: pixabay.com

Bonn/Wiesbaden (idea) – In Deutschland heirateten im Jahr 2016 so viele Menschen wie seit 16 Jahren nicht. Das geht aus dem diesjährigen „Datenreport – Sozialbericht“ hervor, den die Bundeszentrale für politische Bildung (Bonn) in Kooperation mit dem Statistischen Bundesamt (Destatis/Wiesbaden) veröffentlicht hat. Demnach heirateten in Deutschland 2016 insgesamt 410.000 Paare. Damit stieg die Zahl der Eheschließungen gegenüber dem Vorjahr um drei Prozent. Mehr Eheschließungen als 2016 hatte es zuletzt im Jahr 2000 gegeben. Allerdings gaben sich Anfang der 1960er Jahre noch deutlich mehr Paare das Jawort, beispielsweise 1961 fast 700.000. Nach den derzeitigen Scheidungsverhä...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE