Freitag • 20. September
Bonn
08. September 2019

Bahnhofsmission soll zum Jahresende geschlossen werden

Ehrenamtliche der Bahnhofsmission helfen Reisenden und haben auch ein offenes Ohr für Notlagen. Foto: Bahnhofsmission/Werner Krüper
Ehrenamtliche der Bahnhofsmission helfen Reisenden und haben auch ein offenes Ohr für Notlagen. Foto: Bahnhofsmission/Werner Krüper

Bonn (idea) – Die Bahnhofsmission am Hauptbahnhof Bonn soll zum Jahresende geschlossen werden. Das teilte das Diakonische Werk Bonn und Region auf seiner Internetseite mit. Es ist zusammen mit dem katholischen Caritas-Verband Bonn Träger der Einrichtung. Die Statistik zeige, dass die ehrenamtliche Hilfe der Bahnhofsmission in Bonn immer weniger nachgefragt werde, heißt es zur Begründung. Nur wenige Menschen nähmen die Reisehilfen in Anspruch. Bonn sei „kein Verkehrsknotenpunkt wie Köln oder Frankfurt“ und entwickele sich „hin zum reinen Regional- und Pendlerbahnhof, der kein klassisches Einsatzgebiet für Bahnhofsmissionen darstellt“. Ein weiterer Grund sei die schlechte Ra...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Lebensrecht Ich durfte nicht Vater werden
  • Kommentar Der Kampf fürs Klima
  • Pro und Kontra Abschiebestopp für iranische Konvertiten?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • Sondergemeinschaft Demut und Prunk
  • mehr ...
ANZEIGE