Freitag • 19. Juli
Nordkirche
06. Dezember 2018

Zwei Kandidaten für Bischofswahl in Mecklenburg und Pommern

Der Pfarrer Christian Behr und der Pastor Tilman Jeremias stellen sich zur Bischofswahl. Fotos: Steffen Giersch, kirche-mv.de/Daniel Vogel)
Der Pfarrer Christian Behr und der Pastor Tilman Jeremias stellen sich zur Bischofswahl. Fotos: Steffen Giersch, kirche-mv.de/Daniel Vogel)

Kiel/Greifswald (idea) – Zwei Theologen kandidieren bisher für das Bischofsamt im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche). Zur Wahl stehen der Pfarrer an der Kreuzkirche Dresden und Superintendent des Kirchenbezirkes Dresden-Mitte in der sächsischen Landeskirche, Christian Behr, und der Pastor für Mission und Ökumene des Kirchenkreises Mecklenburg der Nordkirche, Tilman Jeremias. Die Synodalen der Nordkirche wählen den neuen Bischof am 1. März 2019 im Dom St. Nikolai in Greifswald. Der 1961 in Thüringen geborene Behr studierte nach einer Lehre als Baufacharbeiter Theologie in Jena. Prägend waren für ihn nach eigenen A...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE