Dienstag • 13. November
Stuttgart
15. April 2016

Württembergischer Regionalbischof Ulrich Mack wird 65

Stuttgart (idea) – Der württembergische Regionalbischof Ulrich Mack feiert am 20. April seinen 65. Geburtstag. Der gebürtige Heidenheimer leitet seit 2006 die Prälatur Stuttgart, die 379 Pfarrstellen mit rund 560.000 Kirchenmitgliedern im Mittleren Neckarraum umfasst. Zuvor war er acht Jahre lang Dekan in Freudenstadt (Schwarzwald). Mack gehörte von 1996 bis 2006 Mitglied zur württembergischen Landessynode. Dort leitete er den theologisch konservativen Gesprächskreis „Lebendige Gemeinde“ mit. Er war Vorsitzender des Ausschusses für Kirche, Gesellschaft und Öffentlichkeit und später des Theologischen Ausschusses der Synode. In dieser Zeit initiierte Mack mit anderen das Proj...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE