Samstag • 11. Juli
Synodenbeschluss
21. Oktober 2019

Württembergische Kirchengemeinden erhalten mehr Geld

Stuttgart (idea) – Die Gemeinden der Evangelischen Landeskirche in Württemberg sollen ab 2020 mehr Geld erhalten. Das beschloss die württembergische Landessynode am 18. Oktober auf ihrer letzten Tagung vor den anstehenden Kirchenwahlen am 1. Dezember mit großer Mehrheit bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung.

Der sogenannte „Verteilbetrag“ wird um vier Prozent auf zehn Millionen Euro erhöht. Insgesamt werden den Gemeinden im kommenden Jahr dadurch rund 250 Millionen Euro bereitgestellt. Der Oberkirchenrat hatte ursprünglich eine Erhöhung um drei Prozent als ausreichend betrachtet, da sich die Wirtschaftslage verschlechtere.

Außerdem besteht laut Aussage ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Endzeiterwartung „Jesus hat sich noch nie verspätet“
  • Kommentar zur Causa Latzel Der Skandal von Bremen
  • Pro und Kontra Hat die Kirche die Mission vernachlässigt?
  • Engagement Wie politisch darf die Kirche sein?
  • Urlaubsserie Reformation und Erweckung im Südwesten
  • mehr ...
ANZEIGE