Donnerstag • 23. November
Wegen Sturm „Irma”
11. September 2017

Christen feierten Gottesdienst zu Hause

Auch der Pastor der First Baptist Orlando, David Uth, hielt seine Predigt über Facebook von Zuhause aus. Screenshot: www.facebook.com/FirstOrlando
Auch der Pastor der First Baptist Orlando, David Uth, hielt seine Predigt über Facebook von Zuhause aus. Screenshot: www.facebook.com/FirstOrlando

New York/Tampa (idea) – Wegen des Tropensturms Irma haben viele Kirchengemeinden im US-Bundesstaat Florida ihre Mitglieder aufgerufen, zu Hause zu bleiben. Auf einen Gottesdienst am Sonntagvormittag brauchten sie dennoch nicht zu verzichten. Wie die „New York Times“ berichtet, wurden sie von einigen Gemeinden aufgefordert, ihn in den eigenen vier Wänden zu feiern. Die Predigt ihres Pastors konnten sie dabei live im Internet oder auf Facebook verfolgen. Selbst zu Online-Abendmahlsfeiern wurde eingeladen. Das Internetportal der New York Times stellte sechs Pastoren verschiedener Kirchen vor, die meist aus ihren Wohnungen die Gottesdienste leiteten. Pastor John Debevoise (Tampa) von d...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Streichung EKD-Zuschuss Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE