Donnerstag • 27. Juni
Klaus Teschner
16. Dezember 2018

Volksmissionar mit Herz für Evangelisation und Diakonie ist 80

Der Landeskirchenrat i. R. Klaus Teschner. Foto: Privat
Der Landeskirchenrat i. R. Klaus Teschner. Foto: Privat

Kaarst (idea) – Ein engagierter rheinischer Pietist hat am 16. Dezember sein 80. Lebensjahr vollendet: Landeskirchenrat i. R. Klaus Teschner (Kaarst bei Düsseldorf). 15 Jahre lang leitete er das Volksmissionarische Amt (heute: Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste) der rheinischen Kirche. Von 1992 bis zu seiner Pensionierung 2003 war er im Landeskirchenamt zuständig für theologische Grundsatzfragen. Ferner gehörte er mehr als zwei Jahrzehnte der EKD-Synode an. Er gilt als Erfinder der Missionale-Treffen in Köln, die jährlich rund 3.000 landes- und freikirchliche Besucher zu einer missionarischen Gemeindearbeit ermutigen. „Ich habe immer versucht, Evangelisatio...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchentag Ein rot-grüner Kirchen-Parteitag
  • Kirchentagsbilanz Mein fabelhafter Kirchentag
  • Kommentar Wenn das geistliche Regiment gegen das Evangelium lehrt
  • Vortrag Hat die evangelikale Bewegung eine Zukunft?
  • Landgemeinde Allein auf weiter Flur – Landgemeinden in der Altmark
  • mehr ...
ANZEIGE