Montag • 22. April
Stuttgart
12. April 2019

Vesperkirchen in Württemberg: 170.000 Mahlzeiten verteilt

An den zusammengezählt 575 Vesperkirchen-Tagen haben die Ehrenamtlichen rund 170.000 Mahlzeiten ausgegeben. Foto: picture-alliance/dpa
An den zusammengezählt 575 Vesperkirchen-Tagen haben die Ehrenamtlichen rund 170.000 Mahlzeiten ausgegeben. Foto: picture-alliance/dpa

Stuttgart (idea) – Rund 6.600 ehrenamtliche Helfer haben sich im Winter 2018/2019 bei den württembergischen Vesperkirchen engagiert. Wie die Evangelische Landeskirche in Württemberg mitteilte, waren darunter viele Schülergruppen und Prominente. An den zusammengezählt 575 Vesperkirchen-Tagen haben die Ehrenamtlichen rund 170.000 Mahlzeiten ausgegeben. Insgesamt beteiligten sich innerhalb der württembergischen Landeskirche 31 Vesperkirchen, viele davon in ökumenischer Trägerschaft. Die Saison startete am 5. November in Ellwangen (Kirchenbezirk Aalen). Als letzte schließt die Vesperkirche in Leonberg am 17. April ihre Türen. Laut der Pressestelle berichtet etwa jeder Zweite der Ve...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Ostern Wie wirklich ist die Auferstehung?
  • Pro und Kontra An Ostern auf Geschenke verzichten?
  • Ethik Schöne neue Welt?
  • Bundesgartenschau „Schaut die Lilien auf dem Feld an …“
  • Bauchredner Ein Theologe, der die Puppen tanzen lässt
  • mehr ...
ANZEIGE