Mittwoch • 12. August
Kirchenfeindlicher Vandalismus
27. Juli 2020

Bischöfe verurteilen Zerstörung von Kirchen und Statuen

Der Journalist und frühere Pastor Shaun King rief daraufhin dazu auf, Statuen, Bilder und Kirchenfenster zu zerstören, die Jesus als „weißen Europäer“ darstellten. Symbolbild: pixabay.com
Der Journalist und frühere Pastor Shaun King rief daraufhin dazu auf, Statuen, Bilder und Kirchenfenster zu zerstören, die Jesus als „weißen Europäer“ darstellten. Symbolbild: pixabay.com

Miami (idea) – In den USA haben zwei katholische Erzbischöfe die zunehmende Zerstörung von Statuen und Kirchen verurteilt. Wie der Vorsitzende des Komitees für Religionsfreiheit der US-Bischofskonferenz, Thomas G. Wenski (Miami/US-Bundesstaat Florida), und der Vorsitzende des Komitees für Gerechtigkeit und menschliche Entwicklung, Paul S. Coakley (Oklahoma City/Oklahoma), schreiben, sind die Angriffe Zeichen einer Gesellschaft, die der Heilung bedürfe – unabhängig davon, ob es sich bei den Tätern um Personen mit Problemen handele, die um Hilfe schrien, oder um „Agenten des Hasses“.

In den vergangenen Wochen habe man erlebt, wie eine Kirche in Brand gesteckt wurde u...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE