Montag • 17. Dezember
Wetzlar
13. Mai 2018

„Unsere Gemeinde-DNA ist mutiges Gottvertrauen“

Wetzlar (idea) – Mit einem Festgottesdienst hat die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Wetzlar am 13. Mai ihr neues Zentrum eingeweiht. „Vieles an diesem Haus ist neu, aber eines doch gleich geblieben – unser Gastgeber Jesus“, sagte Gottesdienstleiter Ingo Marx. Die FeG wolle durch das Gebäude Glaube, Liebe und Hoffnung in die Stadt hineinwirken. Wetzlars Bürgermeister Harald Semler (Freie Wähler) würdigte das große und vielfältige Engagement, mit dem sich die Gemeinde „bereits jetzt einbringt und mitmischt“: „Wetzlar ist bunt und die FeG ist einer dieser bunten Steine.“ Der Neubau bietet Platz für etwa 600 Besucher. 30 Jahre nach der Gründung hat die Gemeinde heute...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Uganda Gestrandet in Bidibidi
  • Kommentar Eine Christin führt die CDU
  • Leitung Was Führungskräfte von Jesus Christus lernen können
  • Pro & Kontra Sind Sanktionen bei Hartz IV gerecht?
  • Seligpreisung Frieden stiften
  • mehr ...
ANZEIGE