Sonntag • 27. September
Prof. Friedrich Vogelbusch
12. August 2020

Steuerberater: Kirchensteuer für Berufseinsteiger verringern

Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Prof. Friedrich Vogelbusch. Foto: idea/kairospress
Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Prof. Friedrich Vogelbusch. Foto: idea/kairospress

Wetzlar (idea) – Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Prof. Friedrich Vogelbusch (Dresden) unterstützt Überlegungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die Kirchensteuer für junge Mitglieder abzusenken.

Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München), hatte gegenüber der Tageszeitung „Die Welt“ gesagt: „Wir diskutieren darüber, ob es vernünftig ist, für die Gruppe der Berufseinsteiger mit der Kirchensteuer eventuell noch zu warten oder sie zu reduzieren.“

Vogelbusch – er ist auch Vorsitzender des ständigen Haushaltsausschusses der EKD-Synode – schreibt in einem Beitrag für die Evangelische Nachrichtenagentur...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview zu Führung „Verwalter gibt es in der Kirche reichlich, aber wo gibt es Visionäre?“
  • Neue idea-Serie: Apologetik Wie verteidigt man den christlichen Glauben?
  • Christenverfolgung Sabatina James: In Pakistan gibt es keine Gerechtigkeit für Christen
  • Corona-Regeln Religionsfreiheit oder Spaghetti Bolognese?
  • Flüchtlingsaufnahme Lesbos Schluss mit der moralischen Überheblichkeit!
  • mehr ...
ANZEIGE