Freitag • 30. Oktober
Polen
03. April 2016

Lutheraner lehnen Ordination von Frauen weiterhin ab

Acht Stimmen fehlten zur benötigten Zwei-Drittel-Mehrheit für die Frauenordination. Foto: Zwiastuna Ewangelickiego
Acht Stimmen fehlten zur benötigten Zwei-Drittel-Mehrheit für die Frauenordination. Foto: Zwiastuna Ewangelickiego

Warschau (idea) - In der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen wird es auch künftig keine Frauenordination geben. Das hat die Synode der Lutheraner am 2. April in Warschau entschieden. 38 Synodale sprachen sich dafür aus, Theologinnen künftig gleichberechtigt zu ordinieren, 26 waren dagegen, vier enthielten sich. Damit fehlten acht Stimmen zur benötigten Zwei-Drittel-Mehrheit. Seit 1963 haben Theologinnen im Nachbarland als „Diakoninnen“ ausschließlich einen Zugang zum Amt der Katechetin. Damit dürfen sie unter anderem das Abendmahl nicht spenden. Den Antrag auf Zulassung der Frauenordination hatte der leitende Bischof Jerzy Samiec gestellt. Aus seiner Sicht spreche theolog...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • 3. November US-Wahl: Trump oder Biden?
  • US-Wahl Amerika zerfetzt sich – Letztlich geht es um das Recht zu leben
  • Kommentar Erneuerung und klare Ausrichtung auf Christus
  • Alleinstehende Das Leben als Fest feiern
  • Islamismus Der Terror war nie weg
  • mehr ...
ANZEIGE