Dienstag • 10. Dezember
Nordkirche
30. September 2016

Ja zur Segnung gleichgeschlechtlicher Partner

Die Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland stimmte mit großer Mehrheit für eine Segnung von homosexuellen Partnerschaften. Foto: picture-alliance/dpa
Die Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland stimmte mit großer Mehrheit für eine Segnung von homosexuellen Partnerschaften. Foto: picture-alliance/dpa

Lübeck-Travemünde (idea) – In der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) können künftig gleichgeschlechtliche Partner in öffentlichen Gottesdiensten gesegnet werden. Das hat die Synode am 29. September in Lübeck-Travemünde mit großer Mehrheit beschlossen. Das Gesetz wird voraussichtlich im November in Kraft treten. Es wurde bei nur drei Gegenstimmen und fünf Enthaltungen angenommen. Damit werden Segnungen gleichgeschlechtlicher Partnerschaften als Amtshandlung in das Kirchenbuch eingetragen. Sollte ein Pastor nach Beratung im Kirchengemeinderat eine solche Handlung im Gottesdienst ablehnen, muss er den zuständigen Propst informieren, der für die gotte...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Soziale Medien Du sollst nicht stänkern!
  • Alleinstehende Wie geht „richtig Weihnachten“?
  • Iran Geiseln im eigenen Haus
  • Seelsorge Gesetzentwurf zu Konversionstherapien gefährdet Religionsfreiheit
  • Onlinekommentare „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt“
  • mehr ...
ANZEIGE