Donnerstag • 6. August
Aktion
09. Juli 2020

„Mister Zehn Prozent“ erhöht Spendeneinsatz um 10.000 Euro

Weitere Information zu der Aktion findet sich auf ihrer Internetseite. Logo: frank & frei Werbeagentur
Weitere Information zu der Aktion findet sich auf ihrer Internetseite. Logo: frank & frei Werbeagentur

Wiesbaden (idea) – Ein in der Öffentlichkeit nicht bekannter kirchlicher Großspender aus dem Rhein-Main-Gebiet, der seit über 50 Jahren Hilfsprojekte in aller Welt unterstützt, will seine Spende um 10.000 auf 40.000 Euro in diesem Jahr erhöhen.

Grund dafür sei die Corona-Pandemie. Deshalb habe der Mann einen Kurzurlaub und eine größere Reise ausfallen lassen müssen und das Geld zu seiner Spende hinzugefügt, teilte die für die Hilfsaktion zuständige Pfarrerin Bea Ackermann (Wiesbaden) der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit. Allerdings sei die Spende an eine Bedingung geknüpft. Der Mann gebe das Geld nur, wenn im laufenden Jahr 381 Personen ebenfalls zehn Proz...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE