Freitag • 19. Juli
Württemberg
14. Januar 2014

Landeskirchen beurteilen Petition zum Bildungsplan unterschiedlich

Stuttgart (idea) – Die Petition von Kritikern des umstrittenen Bildungsplans in Baden-Württemberg wird von den dortigen evangelischen Landeskirchen unterschiedlich beurteilt. Die Eingabe an den Landtag mit dem Motto „Zukunft – Verantwortung – Lernen: Kein Bildungsplan unter der Ideologie des Regenbogens“ wendet sich gegen die Absicht der grün-roten Koalition, „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ zu einem Schwerpunkt der Bildungsziele an allgemeinbildenden Schulen zu machen. Rund 126.000 Personen haben diesen Aufruf bisher unterstützt. Zwei Gegenpetitionen haben bis jetzt zusammen mehr als 172.000 Befürworter. Dazu erklärte der Schuldezernent der württembergischen Kirchenleit...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

9 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE