Mittwoch • 14. November
„Hilfreiche Klärung“
23. Juni 2018

Kommunion-Streit: EKD-Ratsvorsitzender lobt Papst-Äußerung

Papst Franziskus kurz vor seinem Abflug von Genf nach Rom. Foto: picture-alliance/KEYSTONE
Papst Franziskus kurz vor seinem Abflug von Genf nach Rom. Foto: picture-alliance/KEYSTONE

München (idea) – Die Debatte um die Öffnung der Kommunion für evangelische Ehepartner hält an. Der Papst hatte am 21. Juni auf dem Rückflug von seinem Besuch beim Weltkirchenrat in Genf unter anderem gesagt, der Brief der Glaubenskongregation an die deutschen Bischöfe sei „keine ökumenische Bremse“. Zum Hintergrund: Die Bischofskonferenz hatte sich mehrheitlich auf eine bisher nicht veröffentlichte Handreichung geeinigt, wonach nichtkatholische Ehepartner im Einzelfall die Kommunion empfangen können. Sieben Bischöfe baten daraufhin „Rom“ um Klärung. Ein Gespräch Anfang Mai im Vatikan brachte keine endgültige Entscheidung: Die deutschen Bischöfe sollten ihren Streit...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

16 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE