Donnerstag • 21. März
"Love Würzburg"
16. November 2015

Kirchenbeauftragter kritisiert Evangelisation in Würzburg

Würzburg (idea) – Kritik an der für Ende November geplanten Evangelisation „Love Würzburg“ übt der Beauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für neue religiöse und geistige Strömungen, Kirchenrat Haringke Fugmann (Bayreuth). Mehrere Gruppen und Gemeinden, darunter die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten), die Freie evangelische Gemeinde, die Vineyard-Gemeinde und die Studentenarbeit des Missionswerks Campus für Christus, laden vom 27. bis 29. November zu drei evangelistischen Abenden ein. Nach Ansicht Fugmanns richten sich Veranstaltungen wie „Love Würzburg“ an Menschen, „die ihren christlichen Glauben auch fühlen wollen“. Dabei werde ein...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Literatur Der Buchmissionar
  • EKBO-Handreichung Kirche Jesu Christi oder parteipolitische Klippschule?
  • Lyrik Poetry Slam als Ausdrucksform des Glaubens
  • Verantwortung Wenn Angehörige für Sterbende entscheiden müssen
  • ideaSpezial Lesen, hören und sehen
  • mehr ...
ANZEIGE