Sonntag • 31. Mai
Israel
10. Januar 2018

Proteste gegen griechisch-orthodoxen Patriarchen

Bethlehem (idea) – Hunderte muslimische und christliche Palästinenser sowie arabische Israelis haben am 6. Januar in Bethlehem gegen den griechisch-orthodoxen Patriarchen Theophilos III. demonstriert. Sie protestierten damit gegen den Verkauf von kircheneigenem Land an Juden in Israel. Die Demonstranten bewarfen den Konvoi des Kirchenoberhaupts mit Eiern und anderen Gegenständen. Dabei skandierten sie: „Verrat, Palästina darf nicht verkauft werden!“ und forderten den Rücktritt des Patriarchen. Der palästinensische Christ Adi Bajjani (Nazareth) sagte zur Begründung: „Wir sind gegen seine Landverkäufe, gegen seine gesamte Diktatur und gegen die Korruption, die alle Ebenen des...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE