Dienstag • 13. November
Konferenz bibeltreuer Ausbildungsstätten
25. November 2014

Evangelikale Theologenausbildung ist eine Erfolgsgeschichte

Der Prorektor der Freien Theologischen Hochschule in Gießen, Stephan Holthaus. Foto: PR
Der Prorektor der Freien Theologischen Hochschule in Gießen, Stephan Holthaus. Foto: PR

Walsrode (idea) – „Die evangelikale Theologenausbildung der letzten 50 Jahre ist eine bisher kaum wahrgenommene Erfolgsgeschichte.“ Diese Bilanz zog der Prorektor der Freien Theologischen Hochschule (FTH)in Gießen, Stephan Holthaus, auf der Jubiläumskonferenz der Konferenz bibeltreuer Ausbildungsstätten (KBA). Sie beging vom 20. bis 22. November im Geistlichen Rüstzentrum Krelingen (Walsrode) ihr 50-jähriges Bestehen. Holthaus erinnerte daran, dass es 1964 lediglich 15 evangelikale Ausbildungsstätten im deutschsprachigen Raum gegeben habe; heute seien es fast 50 mit rund 5.000 Studierenden. Darunter seien auch mehrere Hochschulen. Holthaus: „Evangelikale Ausbildungsstätten ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE