Mittwoch • 21. August
Essen
11. August 2019

Evangelische Gemeinde eröffnet „Fan-Friedhof“ für Fußballverein

Damit der einheitliche Charakter des Friedhofs nicht beeinträchtigt werde, gebe es Vorgaben für die Gestaltung der Gräber. Symbolbild: pixabay.com
Damit der einheitliche Charakter des Friedhofs nicht beeinträchtigt werde, gebe es Vorgaben für die Gestaltung der Gräber. Symbolbild: pixabay.com

Essen (idea) – Die Evangelische Kirchengemeinde Essen Borbeck-Vogelheim richtet auf ihrem Friedhof ein Gräberfeld für Anhänger des Fußballvereins Rot-Weiss Essen (RWE) ein. Das teilte der Verein auf seiner Internetseite mit. Der „RWE-Fan-Friedhof“ soll am 21. August eröffnet werden. Er wird aus zwei Gemeinschaftsfeldern für Urnen- und Sargbestattungen bestehen. Sie liegen neben der letzten Ruhestätte des Gründers von Rot-Weiß Essen, Georg Melches (1893–1963). Am Rand der Grabfelder wurde eine Sitzgruppe aus Sitzschalen und eine zum Tisch umfunktionierte ehemalige Flutlichtlampe aufgestellt. Sie stammen aus dem 2012 abgerissenen Georg-Melches-Stadion, in dem der Verein fr...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE