Sonntag • 16. Februar
Gabriele Göbel
24. August 2019

Erstmals in der EKHN: Pfarrerin wird römisch-katholisch

Pfarrerin Gabriele Göbel tritt von der Evangelischen Kirche zur römisch-katholischen Kirche über. Symbolfoto: picture-alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB
Pfarrerin Gabriele Göbel tritt von der Evangelischen Kirche zur römisch-katholischen Kirche über. Symbolfoto: picture-alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB

Darmstadt/Grebenhain (idea) – Erstmals tritt eine amtierende Pfarrerin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zur römisch-katholischen Kirche über. Das teilt die 1,5 Millionen Mitglieder zählende Kirche auf ihrer Internetseite mit. Es handelt sich um die im Vogelsberg tätige Pfarrerin Gabriele Göbel. Die EKHN zitiert die 56-jährige Theologin mit den Worten, sie habe eine Zeit tiefgreifender Veränderung für ihr Leben und ihren Glauben erlebt: „Und hier spüre ich in mir einen Ruf, dem ich nachgehen möchte. Ich sehe meine neue geistliche Heimat in der katholischen Kirche.“

„Der gemeinsame Glaube ist nicht mehr gegeben“

In ihrer Abschi...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Die Arbeit der Kriegspfarrer galt als kriegsnotwendig
  • Kommentar Die Protestantisierung des Katholizismus?
  • Pro und Kontra Kinder aus Moria aufnehmen?
  • Blühende Gemeinde Der Salon in Potsdam
  • Vaterunser Lassen Sie sich neu zum Gebet inspirieren!
  • mehr ...
ANZEIGE