Samstag • 20. Oktober
Altbischof Ulrich Wilckens
14. April 2018

Ein Hirte, der die Kirche beim Wort Gottes hält

Die Nordkirche würdigte Altbischof Ulrich Wilckens (Bild) mit einem Symposium. Foto: Susanne Birck
Die Nordkirche würdigte Altbischof Ulrich Wilckens (Bild) mit einem Symposium. Foto: Susanne Birck

Lübeck (idea) – Mit einem theologischen Symposium hat die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) am 13. April in Lübeck Ulrich Wilckens gewürdigt. Anlass war der bevorstehende 90. Geburtstag (5. August) des emeritierten Professors für Neues Testament und früheren Bischofs im Sprengel Holstein-Lübeck der damaligen Nordelbischen Kirche. Landesbischof Gerhard Ulrich (Schwerin) nannte Wilckens einen Streiter „für eine erkennbare, an der Schrift ausgerichtete, entschiedene Kirche“, der die Verantwortung, die aus der Berufung folge, nie aufgegeben habe: „Sie haben in der Kirche die Stimme wachgehalten, die auf Christus verweist, den Hirten der Herde.“ Al...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE