Sonntag • 27. September
Landesbischof Meister
10. August 2020

„Der Mensch hat ein Recht auf Selbsttötung“

Der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister. Foto: Jens Schulze/Bischofskanzlei
Der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister. Foto: Jens Schulze/Bischofskanzlei

Osnabrück/Hannover (idea) – „Der Mensch hat ein Recht auf Selbsttötung.“ Davon ist der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, überzeugt.

Wie er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ in einem Interview am 10. August sagte, versteht er Recht dabei nicht juristisch, sondern theologisch. Es könne eine Situation geben, „in der ein gläubiger Mensch, der an das Heil in Jesus Christus und das ewige Leben glaubt, sagt: Das ist für mich der richtige Zeitpunkt, um aus diesem Leben zu scheiden.“

Das Bundesverfassungsgericht hatte im Februar das 2015 eingeführte Verbot der geschäftsmäßigen Suizidbeihilfe gekippt. Es gebe ei...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview zu Führung „Verwalter gibt es in der Kirche reichlich, aber wo gibt es Visionäre?“
  • Neue idea-Serie: Apologetik Wie verteidigt man den christlichen Glauben?
  • Christenverfolgung Sabatina James: In Pakistan gibt es keine Gerechtigkeit für Christen
  • Corona-Regeln Religionsfreiheit oder Spaghetti Bolognese?
  • Flüchtlingsaufnahme Lesbos Schluss mit der moralischen Überheblichkeit!
  • mehr ...
ANZEIGE