Dienstag • 4. August
Augsburg
04. Januar 2020

Beziehung zu Jesus ist die „wunderbarste Freundschaft des Universums“

Der Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg, der katholische Theologe Johannes Hartl, sprach bei der Glaubenskonferenz „MEHR“ vor 12.000 Teilnehmern. Screenshot: YouTube/Gebetshaus
Der Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg, der katholische Theologe Johannes Hartl, sprach bei der Glaubenskonferenz „MEHR“ vor 12.000 Teilnehmern. Screenshot: YouTube/Gebetshaus

Augsburg (idea) – Die Beziehung zu Jesus Christus ist die „wunderbarste Freundschaft des Universums“. Das sagte der Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg, der katholische Theologe Johannes Hartl, am 4. Januar bei der ökumenisch orientierten Glaubenskonferenz „MEHR“ vor 12.000 Teilnehmern – so vielen wie noch nie. Die Veranstaltung wird zum zwölften Mal von dem Gebetshaus ausgerichtet und findet in diesem Jahr unter dem Motto „Colors of Hope“ (Farben der Hoffnung) statt.

Hartl zufolge sehnt sich Jesus Christus danach, Freundschaft mit jedem Menschen zu schließen. Dafür sei er Mensch geworden und in die Welt gekommen. Die Worte Jesu hätten ein besondere...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE