Freitag • 24. Januar
Arbeitsschutz
09. Dezember 2019

Gemeinde muss auf Herrnhuter Weihnachtsstern verzichten

Der traditionelle Herrnhuter Weihnachtsstern darf nicht in sieben Meter Höhe angebracht werden. Symbolfoto: pixabay.com
Der traditionelle Herrnhuter Weihnachtsstern darf nicht in sieben Meter Höhe angebracht werden. Symbolfoto: pixabay.com

Hannover (idea) – In der Evangelisch-lutherischen Thomas-Kirchengemeinde in Laatzen bei Hannover kann der traditionelle Herrnhuter Weihnachtsstern in diesem Jahr nicht erstrahlen – aus Gründen des Arbeitsschutzes. Das bestätigte die Gemeindepastorin Ilka Straeck der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

In den vergangenen 40 Jahren habe er immer in der Kirchengemeinde für vorweihnachtlichen Glanz gesorgt. Doch nun gibt es nach den Worten von Straeck eine neue Arbeitsschutzrichtlinie. Danach dürften Kirchenmitarbeiter nur noch auf maximal fünf Meter hohe Leitern steigen. In der Thomas-Kirche hätte der Stern dagegen in sieben Metern Höhe befestigt werden müssen. „Bis...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Gemeindeleben „Weltweit wandelt sich die Beteiligung am Gottesdienst dramatisch“
  • Vaterunser Mit Gott kommen wir nicht zu kurz
  • Pro und Kontra Ist Veganismus eine Religion?
  • Krise in Venezuela Gottes bleibende Treue bei 200.000 % Inflation
  • Kommentar Es ist nicht unsere Schuld, aber unser Erbe
  • mehr ...
ANZEIGE