- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

CDU uneins beim Bildungsplan

24.01.2014

In der baden-württembergischen CDU wird der umstrittene Bildungsplan der grün-roten Landesregierung unterschiedlich beurteilt. Der Stuttgarter CDU-Bundestagsabgeordnete Stefan Kaufmann stimmt dem Entwurf der Landesregierung zu. Zu Toleranz und Weltoffenheit gehörten „auch die Akzeptanz sexueller Vielfalt und selbstbestimmter Lebensentwürfe“, heißt es darin. Dieser Ansicht widerspricht der stellvertretende Landesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU, Pfarrer Johannes Bräuchle (Foto).

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden