- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Lutheraner nehmen syrische Kriegsflüchtlinge auf

28.02.2014

Die rund 20.000 Mitglieder zählende Evangelisch-Lutherische Kirche in Litauen nimmt sich der Not syrischer Bürgerkriegsflüchtlinge an. 40 Betroffene bringt sie in litauischen Familien und Pfarrhäusern unter. Dazu Bischof Mindaugas Sabutis (Foto): „Wir haben uns dafür entschieden, insbesondere christliche Familien bei uns aufzunehmen.“ Christen seien im syrischen Bürgerkrieg immer wieder Zielscheibe muslimisch-extremistischer Rebellen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden