- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Europa ist alt und schwach geworden

24.09.2015

Der Imam der Al Aqsa-Moschee in Jerusalem, Scheich Muhammad Ayed. Screenshot: YouTube/MEMRI TV

Der Imam der Al Aqsa-Moschee in Jerusalem, Scheich Muhammad Ayed, hat den europäischen Staaten vorgeworfen, Flüchtlinge nicht aus Mitgefühl, sondern wirtschaftlicher Notwendigkeit aufzunehmen. Europa sei alt und schwach geworden und braucht menschlichen Nachschub für seine Fabriken, so Ayed.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden