Ressorts

icon-logo

Die Verfolgung von Christen geht weiter

18.03.2014

In Nigeria sind erneut mehr als 150 Christen bei Angriffen militanter Muslime ums Leben gekommen. Am 14. März griffen bewaffnete Angehörige des Hirtenvolks Fulbe drei von Christen bewohnte Dörfer im zentralnigerianischen Bundesstaat Kaduna an.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden