- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Rußland: Jetzt wird auch Judenchristen der Kampf angesagt

27.09.2002

Der religiöse Führer von an die zwei Millionen Juden in Rußland, Oberrabbiner Berl Lazar von Moskau, hat aus Anlaß des Tabernakelfestes Ende September die neuen judenchristlichen Bewegungen als „totalitäre Sekten“ verurteilt. Für diese „messianischen Juden“, die Jesus Christus als ihren Erlöser annehmen, sonst aber ihr jüdisches Erbe bewahren wollen, gebe es keinen Platz im „russischen Heimatland“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden