- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Christen sollten keine Verschwörungstheorien verbreiten

01.12.2016

Diese Ansicht äußerte der Theologe Michael Kotsch. Er rät, im Internet kursierende Meldungen nur weiterzugeben, zu teilen oder zu „liken“, wenn man deren Wahrheitsgehalt „zumindest ansatzweise überprüft hat“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden