- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Viel Lob von Politikern und Kirchenleitern für den Evangelischen Kirchentag

17.06.2001

"Der Kirchentag könnte nicht leben ohne die Kirche, und ohne Kirchentag sähe die Kirche alt aus." So das Resümee des EKD Ratsvorsitzenden Manfred Kock. Repräsentanten aus Politik und Kirche haben eine weithin positive Bilanz des Deutschen Evangelischen Kirchentages vom 13. bis 17. Juni in Frankfurt am Main gezogen. In den evangelikalen Reihen überwiegt dagegen die Kritik. Die Konferenz Bekennender Gemeinschaften in den evangelischen Kirchen Deutschlands ist der Ansicht, daß der Kirchentag "nicht zu Christus hinführt, sondern von der Mitte des Glaubens weg lockt."

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden