- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Über 9.000 Christen zum Hinduismus „rückbekehrt“

07.03.2005

N e u D e l h i (idea) – In Indien versuchen Hindu-Nationalisten auf dem Gesetzeswege und auch mit Gewalt, Religionswechsel zu verhindern bzw. Konvertiten „rückzubekehren“. Nach Angaben des Hinduistischen Weltrats VHP sei es im vorigen Jahr gelungen, 9.130 Christen und 3.727 Muslime zum hinduistischen Glauben zurückzuführen. Die Kirchen halten diese Zahlen zwar für übertrieben, doch bestätigen sie, daß Hindu-Extremisten mit Terrortaktiken besonders unter den Armen und Kastenlosen wüten.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden