- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Moschee in umgebauter Kirche: Ein interreligiöses Projekt

27.09.2018

Statt einem Kreuz thront der arabische Schriftzug für Allah auf dem ehemaligen Kirchturm. Foto: picture-alliance/dpa

Nach knapp fünfjährigem Umbau ist die 2002 entwidmete evangelische Kapernaum-Kirche in Hamburg-Horn als Moschee eröffnet worden. Der Direktor des Zentrums für Mission bat in seinem Grußwort um Toleranz.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden